ABS / HIPS

ABS Filament (Acrylnitril-Butadien-Styrol) gehört im 3D Druck FDM Verfahren neben PLA Filament zu den wichtigsten Druckmaterialien überhaupt, hat aber gewisse Unterschiede. Durch seine Eigenschaften ist es aber eins der meist verwendeten Kunststoffen der Welt. Es überzeugt durch seine sehr harte, kratzfeste Oberfläche welche besonders auch gegen Öle, Fette und hohe Temperatur widerstandsfähig ist. Die Witterungsbeständikeit speziell gegen UV ist einer der wenigen Nachteile von ABS, obwohl sie höher als bei PLA liegt. ABS findet trotzdem vielerlei Anwendungen im Modellbau oder Automobilindustrie. Bei der Verarbeitung entwickelt es dunklen, nach verbrannten Plastik riechenden Rauch, der besser nicht eingeatmet werden sollte, eine ausreichende Belüftung und eine geschlossene Druckkammer werden stets empfohlen. ABS ist etwas schwerer zu verarbeiten wie PLA da dieses Material eine Tendenz zum Warping hat. Hier wird ein beheizbares Druckbett und ein abgeschlossener Bauraum sowie zusätzliche Hilfsmittel wie z.B. Haftspray empfohlen. Als Nachbearbeitungsmethoden können fräsen, lackieren, bemalen, schleifen und bohren zum Einsatz kommen um das Endergebnis zu vollenden.

HIPS Filament ist ein Material, das als Stützmaterial für ABS verwendet wird, kommt aber auch in industriellen Anwendungen zum Einsatz bei Teilen die teilweise Energiedissipation erfordern. Die geringe Härte von HIPS ermöglicht die Verwendung dieses Materials im Kunstbereich wie auch ermöglicht eine mechanische Bearbeitung (Schleifen, Drehen und Fräsen). Es ist ein Material mit hoher Schlagbiegefestigkeit und Druckfestigkeit. Die matten Oberflächen reduzieren die Sichtbarkeit der Schichten.

ABS / HIPS

14 Artikel gefunden

1 - 14 von 14 Artikel(n)